Ein Displayschutzfolie stellt sicher, dass Ihr Bildschirm nicht zerkratzt oder verschmutzt wird. Die dünne Plastik- oder Glasschicht, die Sie über den Bildschirm kleben, bildet eine Barriere gegen Beschädigung und Schmutz. Das Aufkleben einer Displayschutzfolie ist oft eine schwierige Aufgabe. Trotzdem ist es gut, es selbst zu tun. Mit Hilfe des nachfolgenden Schritt-für-Schritt-Plans kann jeder selbst eine Displayschutzfolie einfügen. Perfekt ausgerichtet und natürlich ohne Luftblasen oder Staub unter der Displayschutzfolie.

Es sind verschiedene Displayschutzfolien erhältlich. Wenn Sie sich immer noch für den Kauf einer Displayschutzfolie interessieren, lesen Sie den Artikel über den Kauf einer Displayschutzfolie. Der Einbau einer Displayschutzfolie ist materialabhängig. Es gibt Glas-Displayschutzfolien und Kunststoff-Displayschutzfolien. Nachfolgend finden Sie einen Schritt-für-Schritt-Plan für beide Varianten.

 

Gehe direkt zu: 1. Glas Displayschutzfolie aufkleben - 2. Kunststoff Displayschutzfolie aufkleben - 3. Laptop Displayschutzfolie aufkleben

2. Glas Displayschutzfolie aufkleben

Mit dem nachfolgenden Schritt-für-Schritt-Plan können Sie ganz einfach einen Glas-Displayschutz selbst aufkleben.

Schritt 1: Reinigen Sie Ihr Telefon mit einem Reinigungsmittel von Schmutz und Staub. Oft werden 1 oder mehr Tücher mit den Displayschutzfolien geliefert.

Schritt 2: Entfernen Sie die Schutzschicht auf der Displayschutzfolie. Tun Sie dies nicht lange im Voraus, sondern wirklich in dem Moment, in dem Sie bleiben werden. Auf diese Weise verhindern Sie, dass Staub dazwischen kommt.

Schritt 3: Platzieren Sie die Glasfolie über dem Gerät, aber kleben Sie sie noch nicht fest. Stellen Sie zunächst sicher, dass die Displayschutzfolie richtig ausgerichtet ist. Verwenden Sie die Ausschnitte für die Tasten und zum Beispiel den Lautsprecher. Auf diese Weise können Sie klar erkennen, ob sich die Displayschutzfolie an der richtigen Stelle befindet.

Schritt 4: Wenn die Bildschirmschutzfolie richtig ausgerichtet ist, drücken Sie sie gegen den Bildschirm. Beginnen Sie von unten und arbeiten Sie von hier nach oben. Sie sehen, dass die Displayschutzfolie in diesem Moment automatisch haftet und die Luft darunter seitlich verschwindet.

Schritt 5: Verwenden Sie das mit der Displayschutzfolie gelieferte Tuch, um alle Luftblasen zur Seite zu schieben und lassen Sie die Kanten gut haften.

2. Kunststoff Displayschutzfolie aufkleben

Mit dem nachfolgenden Schritt-für-Schritt-Plan können Sie ganz einfach einen Kunststoff-Displayschutz selbst aufkleben.

Schritt 1: Reinigen Sie Ihr Telefon mit einem Reinigungsmittel von Schmutz und Staub. Oft wird ein Tuch mit der Displayschutzfolie mitgeliefert.

Schritt 2: Entfernen Sie die erste Schutzschicht auf der unteren Displayschutzfolie für 1-2 cm. Tun Sie dies nicht lange im Voraus, sondern wirklich in dem Moment, in dem Sie bleiben werden. Auf diese Weise verhindern Sie, dass Staub dazwischen kommt.

Schritt 3: Platzieren Sie die Bildschirmschutzfolie mit dem gerade entfernten Teil über der Unterseite des Geräts und richten Sie sie an den Tasten am Gerät aus. Stellen Sie zunächst sicher, dass die Displayschutzfolie richtig ausgerichtet ist. Wenn sie richtig passen, befindet sich auch der Rest der Displayschutzfolie am richtigen Ort.

Schritt 4: Wenn der Bildschirmschutz richtig ausgerichtet ist, drücken Sie ihn von unten gegen den Bildschirm. Drücken Sie dann die Luft unter der Displayschutzfolie heraus. Arbeiten Sie auf diese Weise nach oben, wo Sie immer mehr von der Schutzschicht entfernen, und kleben Sie diese auf den Bildschirm.

Schritt 5: Befindet sich die Bildschirmschutzfolie vollständig über dem Bildschirm, schieben Sie Luftblasen mit einem Rakel, einer Bankkarte oder dem mit der Bildschirmschutzfolie gelieferten Tuch zur Seite.

3. Laptop Displayschutzfolie aufkleben

Mit dem nachfolgenden Schritt-für-Schritt-Plan können Sie ganz einfach einen Laptop-Displayschutz selbst aufkleben.

Schritt 1: Verwenden Sie ein Reinigungsmittel, um Ihren Laptop von Schmutz und Staub zu befreien. Oft wird ein Tuch mit der Displayschutzfolie mitgeliefert.

Schritt 2: Entfernen Sie die erste Schutzschicht auf der Displayschutzfolie links für 1-2 cm. Tun Sie dies nicht lange im Voraus, sondern wirklich in dem Moment, in dem Sie bleiben werden. Auf diese Weise verhindern Sie, dass Staub dazwischen kommt.

Schritt 3: Platzieren Sie die Bildschirmschutzfolie mit dem gerade entfernten Teil über der linken Seite des Bildschirms und richten Sie sie gut aus. Stellen Sie zunächst sicher, dass die Displayschutzfolie richtig ausgerichtet ist. Wenn dieser Teil korrekt ist, befindet sich auch der Rest der Displayschutzfolie an der richtigen Stelle.

Schritt 4: Wenn der Bildschirmschutz richtig ausgerichtet ist, drücken Sie ihn von links gegen den Bildschirm. Drücken Sie dann die Luft unter der Displayschutzfolie heraus. Arbeiten Sie auf diese Weise nach rechts, wo Sie immer mehr von der Schutzschicht entfernen, und kleben Sie diese auf den Bildschirm.

Schritt 5: Befindet sich die Bildschirmschutzfolie vollständig über dem Bildschirm, schieben Sie Luftblasen mit einem Rakel, einer Bankkarte oder dem mit der Bildschirmschutzfolie gelieferten Tuch zur Seite.