iOS 14 ist da - Das musst du wissen!

Es ist so weit, am 16. September 2020 wurde iOS 14 veröffentlicht. Durch das neue Betriebssystem kommen auch viele neue Funktionen, die den Apple Nutzern den täglichen Umgang mit ihrem Apple Gerät erleichter sollen. Welche Neuerungen es gibt und wie du sie am besten nutzen kannst verraten wir die hier. Aber lass uns doch von vorne beginnen! 

Was ist iOS eigentlich genau?

iOS ist das hauseigene Betriebssystem von Apple. Das bedeutet, dass dieses Betriebssystem nur auf der eigenen Hardware von Apple angewendet werden kann. Bei den Konkurrenten wie Samsung oder Huawei sieht das etwas anders aus. Die Betriebssysteme von diesen Herstellern ist oft auch an andere Hardwarehersteller lizenziert. Bis 2010 wurde das System noch getrennt für iPhones und iPads genutzt. Auf dem iPhone hieß das Betriebssystem iPhone OS und auf dem iPad wurde es iPadOS genannt. Im September 2019 wurde der Zusammenschluss der doch sehr ähnlichen Betriebssysteme aber wieder rückgängig gemacht. 

Seit der ersten iOS Version im Jahre 2007 gab es immer mal wieder wichtige Anpassungen und Verbesserungen. Mit iOS 14 hat Apple bereits die 14. Änderung veröffentlicht. Nur die stetigen Verbesserungen ist die Nutzung eines iPhones im Laufe der Zeit immer einfacher und effizienter geworden. Eine sehr beliebte Funktion ist zum Beispiel die Sprachsteuerung durch Siri. Diesen Assistenten gibt es aber erst seit der Version 5.0, die am 12. Oktober 2011 erschienen ist. Eine Übersicht über alle wichtigen Änderungen von iOS findest du hier.

Verfügbarkeit

Aber kommen wir zum Wesentlichen! Welche Neuerungen gibt es mit dem neuesten Update und für welche Geräte kann die neue iOS 14 Version heruntergeladen werden? Bevor man sich die ganzen tollen Neuerungen ansieht, sollte man prüfen, ob das eigene Gerät mit der neuen Version kompatibel ist. Leider können nicht alle Apple Nutzer das System nutzen. Bevor du also später enttäuscht bist, schau in der folgenden Tabelle nach, ob du dir das neue Betriebssystem herunterladen kannst oder nicht: 

iPhone Modelle:

  • iPhone 11
  • iPhone 11 Pro
  • iPhone 11 Pro Max
  • iPhone Xs
  • iPhone Xs Max
  • iPhone Xr
  • iPhone X
  • iPhone 8
  • iPhone 8 Plus
  • iPhone 7
  • iPhone 7 Plus
  • iPhone 6s
  • iPhone 6s Plus
  • iPhone SE (1. Generation)
  • iPhone SE (2. Generation)
  • iPod touch (7. Generation)

Bist du dir nicht sicher welches iPhone du hast? Damit du das schnell und einfach herausfinden kannst, haben wir dir ein kurze und kompakte Anleitung geschrieben. Unter “Welches iPhone habe ich?” findest du innerhalb von einer Minute dein genaues iPhone Modell heraus. Das hilft dir nicht nur dabei zu prüfen, ob du das neue Betriebssystem herunterladen kannst, sondern auch dabei die richtigen iPhone Hüllen zu kaufen. Nur wenn du dein Modell kennst, kannst du dir die richtigen Handyhüllen kaufen und dein teures iPhone optimal schützen!

Bist du dir trotzdem noch unsicher ob du dir iOS 14 herunterladen kannst? Sollte die neue Version auch für dein iPhone verfügbar sein, erhältst du automatisch eine Info von deinem iPhone. Unter dem Punkt Systemeinstellungen siehst du dann eine rote Eins, die dich auf die Verfügbarkeit eines Updates hinweist.

Neuerungen

Mit der neuen iOS 14 Version hat Apple sehr viele Neuerungen und auch Verbesserungen eingeführt. Die wichtigsten findest du nun hier im Überblick: 

1.Widgets auf dem Homescreen

Durch die überarbeitete Version bekommst du jetzt noch mehr Informationen und das schon auf den ersten Blick! Die für dich wichtigsten Widgets kannst du durch iOS 14 sogar auf deinen Homescreen speichern. Du kannst sie ganz nach deinem Geschmack ordnen und sogar in verschiedenen Größen anlegen. Außerdem gibt es den sogenannten ‘intelligenten Widget Stapel’. Basierend auf deiner App-Nutzung, wird dir automatisch das richtige Widget zur richten Tageszeit angezeigt. Solltest du eine bestimmte App zum Beispiel nur am Abend nutzen, wird dir dieses Widget auch erst gegen Abend angezeigt.

2. App Mediathek

Die Mediathek ist nun noch übersichtlicher gestaltet. Deine Apps werden nun in verschiedene Kategorien eingeteilt, sodass deine Lieblingsapp nur noch einen Klick entfernt ist. Deine Apps werden beispielsweise in die Kategorien ‘Finanzen’, ‘Kreativität’, ‘soziale Netzwerke’ oder ‘zuletzt hinzugefügt’ eingeteilt. 

3. Bild-in-Bild

Apple Nutzer kennen das Problem. Es kommt ein Anruf via FaceTime rein und eigentlich wolltest du noch eben was nachsehen. Vorher war es so, dass die andere Person einen schwarzen Bildschirm erhalten hat, wenn du das FaceTime Fenster verlassen hast um etwas nachzusehen. Mit iOS 14 ist das aber nun anders! Durch das Update kannst du deinen FaceTime Anruf fortsetzen, während du eine andere App nutzt.

4. Nachrichten

Vor allem in Zeiten von Corona ist es wichtig, mit all deinen Freunden und Bekannten in Verbindung zu bleiben! Deshalb hat Apple bei dem neuen Update auch darauf geachtet, dass es jetzt noch einfacher ist den Überblick über die ganzen Nachrichten zu behalten. Du hast ab jetzt zum Beispiel die Möglichkeit, deine Unterhalten zu pinnen. So bleiben die wichtigsten Unterhaltungen immer ganz oben und du kannst diese noch schneller und einfacher sehen. Zusätzlich kannst du Gruppenunterhalten einen ganz eigenen Look verpassen. Wähle einfach ein Emoji oder Memoji aus und hinterlege dieses als Gruppenbild.

Du kannst mit iOS 14 aber auch bestimmte Personen in einer Unterhaltung erwähnen und ihnen mitzuteilen, dass der Text an sie gerichtet ist. Aktive Gruppen kannst du sogar so anpassen, dass du nur eine Mitteilung bekommst, wenn du speziell erwähnt wurdest. Direkt auf eine Nachricht zu antworten ist nun auch problemlos möglich.

5. Übersetzen

Wir werden immer internationaler! Leider können wir nicht immer unbedingt die Sprache, die wir gerade benötigen könnten. Mit dem neuen Apple Übersetzer kannst du dich aber jetzt ganz einfach mit vielen verschiedenen Nationen unterhalten. Diese neue App wurde extra dafür entwickelt, Unterhaltungen in verschiedenen Sprachen führen zu können. Dabei hat Apple besonders Wert darauf gelegt, dass die Übersetzungen sich natürlich anfühlen, einfach sind und trotzdem privat bleiben. Du hast bei dieser App sogar die Möglichkeit, den Text zu sprechen anstatt zu tippen. So kannst du die Unterhaltungen noch schneller führen. 

Damit die Unterhaltung auch wirklich privat bleibt, kannst du dir die gewünschten einfach Sprachen herunterladen. Das ermöglicht es dir die App komplett offline zu nutzen. Durch das Speichern von Favoriten kannst du schnell und einfach auf die gewünschte Sprache oder sogar auf gespeicherte Sätze zugreifen. Für eine einfache Handhabung sorgt aber auch der Suchverlauf, den du auch offline nutzen kannst.

6. Vieles mehr

Neben den bereits genannten Punkten hat Apple natürlich vieles mehr verbessert und erneuert. Dazu gehört unter anderem die verbesserte Funktion von Siri. Der Sprachassistent weiß nun 20x so viel wie noch vor drei Jahren. Die Nutzung wurde vereinfacht, sodass du nun viel mehr via Siri erledigen kannst. Außerdem wurde bei der Datensicherheit und der Nutzung von Safari enorm nachgebessert.

Im Prinzip hat Apple bei jeder vorinstallierten App nachgebessert um die Nutzung eines iPhones noch Anwenderfreundlicher zu gestalten. Auf der Seite von Apple findest du weitere wichtigen Informationen und Features zu der neuen iOS 14 Version.

Nach diesem Update ist mal wieder deutlich geworden, das Apple sehr qualitativ arbeitet und sich stetig Gedanken über die Nutzerfreundlichkeit von iPhone macht. Die Umsetzung können wir als Kunden dann nicht nur im angepassten Betriebssystem sehen, sondern auch in neuen Modellen, wie z.B. der neuen iPhone 12 Serie. 

Planst du dir eins der neuen iPhone zu kaufen? Um ein so wertvolles Gerät zu schützen, solltest du dir auch direkt über den richtigen Schutz Gedanken machen! Hier findest du alle iPhone 12 Hüllen die dein Handy optimal schützen. Du holst dir gar nicht das iPhone 12? Kein Problem! Sieh dir einfach alle Apple Hüllen an und finde den perfekten Schutz für dein Apple Gerät!