Android 11 - Das musst du wissen! echte Android-Fans haben schon sehnsüchtig auf diese Aktualisierung gewartet, aber endlich ist es soweit! Seit einigen Tagen ist die neuste Android Version für alle verfügbar Die neue Version enthält nicht nur ein neues Sicherheitspaket, sondern auch viele weitere Features und Verbesserungen. In vielen Fällen müssen Sie Ihr altes Betriebssystem, Android 10, durch die neue Version ersetzen. Durch die vielen Anpassungen wird Ihnen der Umgang mit Ihrem Smartphone aber deutlich vereinfacht. Sind Sie schon Neugierig, was Sie von Android 11 erwarten können? Wir verraten es Ihnen!

Das Android Symbol auf einem weißen Hintergrund

Android 11: Erscheinungsdatum

Google hat bereits am 08. September die neue Version des Betriebssystems veröffentlicht, aber warum schreiben wir erst jetzt darüber? Ganz einfach! Das liegt daran, dass Android 11 zuerst nur auf den Smartphones der Google Pixel Serie verfügbar war. Smartphone-Nutzer die ein Smartphone von einem anderen Hersteller haben mussten auch weiterhin abwarten.

Hersteller die eine benutzerdefinierte Version des Betriebssystems verwenden, mussten eine eigenen Android 11 Version entwickeln. Aus diesem Grund war Android 11 nicht direkt für alle Smartphones verfügbar. Die Smartphone Hersteller wie Sony, Nokia und Samsung hatten bereits letztes Jahr angekündigt, dass die meisten Modelle bis Februar 2021 das Update mit dem neuen Betriebssystem erhalten. Mit der neuen Galaxy S21-Serie von Samsung ist es aber endlich soweit! Es wird offiziell keine neuen Smartphone mehr geben die nicht standardmäßig auf Android 11 laufen!

Was ist neu bei Android 11?

Mit dem neuen Update von Google gibt es mehr als nur ein kleines Sicherheitsupdate! Google hat stark an der Nutzerfreundlichkeit gearbeitet, sodass die Android User noch effizienter mit ihrem Handy umgehen können. Neben den vielen tollen Features gibt es aber auch noch eine weitere kleine Änderung, die im ersten Moment wahrscheinlich gar nicht so wichtig erscheint. Für echte Android-Fans ist das aber ein wichtiges Detail!

Die ersten zehn Versionen von Android hatten alle Namen von süßen kleinen Kuchen, Keksen oder von Schokolade. Erinnern Sie sich zum Beispiel an Android 1.5 aus dem Jahr 2009 mit dem Namen Cupcake? Oder an Android 6.0/6.1 aus dem Jahr 2015 mit dem Namen Marshmallow? Mit der zehnten Version von Android hat sich Google aber von diesen kleinen Spitznamen verabschiedet. Android 11 hat keinen süßen Spitznamen mehr und heißt nur noch “Android 11”.

Ein kleines Android Männchen ist in einer Masse von grauen Männchen und hebt den Arm

Was Sie genau von dem neuen Betriebssystem von Google erwarten können verraten wir Ihnen jetzt!

Verbesserte 5G Funktion

Eine der wohl wichtigsten Anpassungen für modernen Smartphone ist die verbesserte Unterstützung von 5G-Netzwerken. Zwar können Sie schon mit vielen Handys die auf Android 10 laufen eine Verbindung zu dem 5G-Netzwerk herstellen, aber mit dem neuen System können Sie noch einen Schritt weiter gehen. Im Bereich der Software hat sich einiges getan! Durch die neue Version können Apps noch einfacher erkennen, ob Sie ein 5G Netzwerk nutzen oder nicht. Auf diese Weise können sie die Apps noch schneller und mit weniger Verzögerungen nutzen.

Eine Person hält ein 5G Bild in den ausgebreiteten Händen

Verbesserung des Datenschutzes

Mit Android 11 haben Sie mehr Kontrolle über Ihre Privatsphäre! Heutzutage sind unsere privaten Daten das wohl wichtigste Gut das wir besitzen. Um genau diese privaten Daten noch besser schützen und verwalten zu können hat Google mit dem Update einige Verbesserungen diesbezüglich auf die Endgeräte gespielt. Nun haben Nutzer beispielsweise die Möglichkeit einer speziellen App eine einmalige Berechtigung für den Zugriff auf entsprechende Daten zu erteilen. Das war vorher nicht möglich, sodass die vielen unterschiedlichen Apps kontinuierlich Zugriff auf unsere Daten hatten. Außerdem werden automatisch Berechtigungen entzogen, wenn Sie eine App über einen längeren Zeitraum nicht genutzt haben. Sollten Sie die App später doch noch einmal benötigen können Sie alle Berechtigungen mit einem Klick wieder erteilen.

Darüber hinaus hat Google mit dem Update auf Android 11 die Sicherheit Ihres “Scoped Storage” verbessert. Die wertvollen technischen Daten Ihres Smartphones sind nach dem Update besser vor Hackern und bösartigen Apps geschützt. Sie sollten aber beachten, dass Ihre Daten nur vor virtuellen Dieben geschützt sind. Sollte Ihr Smartphone gestohlen werden, hat der Dieb trotzdem Zugang zu allen Daten.

Sicherheitsupdates

Mit dem neuen Android 11 Upgrade führt Google ebenfalls eine verbesserte Version von Project Mainline ein. Project Mainline ist Googles Lösung für reibungslose Sicherheitsupdates auf allen Android Smartphones. Hierdurch ist Google in der Lage Lösungen für Sicherheits- und Datenschutzprobleme via des Play Stores an alle betroffenen Smartphones zu schicken. Ein solches Update wird dann auf die gleiche Art und Weise wie eine App aktualisiert. Der größte Vorteil ist, dass Fehler schnell verbessert werden können und man nicht erst auf ein neues Update des Betriebssystems warten muss.

Smart Home und Medien Steuerung

Smart Home ist schon längst kein reiner Zukunfts-Gedanke mehr! Immer mehr Menschen nutzen smarte Geräte um einzelne Dinge im Haushalt zu steuern. Natürlich ist Google dieser Trend nicht entgangen. Aus diesem Grund hat Google mit der neuen Version von Android auch hier einige Verbesserungen vorgenommen.

Sie haben nun einen noch einfacheren Zugang zu Ihrem Menü, indem Sie lange auf den Power Button drücken. So können Sie schnell und unkompliziert auf alle Geräte zugreifen, die Sie mit Ihrem Smartphone verbunden haben.

Eine weitere tolle Verbesserung ist die drahtlose Verbindung über Android Auto. Durch diese neue Funktion müssen Sie nicht mehr lange nach einem passenden Verbindungskabel suchen und dieses dann unschön im Auto herumliegen lassen. Hierbei müssen Sie allerdings beachten, dass Ihr Auto diese Funktion auch unterstützen muss.

Viele freuen sich aber auch über die Neuigkeit, dass die Mediensteuerung mit Android 11 zu den Schnelleinstellungen wechselt. Wichtige Medien wie Musik und Podcasts befinden sich jetzt ganz oben auf dem Bildschirm. Wenn Sie vom Startbildschirm nach unten swipen, erhalten Sie eine kleine Ansicht der Medienbuttons, mit denen Sie Ihre Listen durchsuchen und die Wiedergabe anhalten können. Wenn Sie die Schnelleinstellungen nach unten swipen, erhalten Sie das größere Menü mit allen Buttons.

Smart Home in einer futuristischen Umgeben mit vielen elektronischen Verbindungen

Eine noch bessere Kommunikation

Android 11 sorgt dafür, dass Sie all Ihre Gespräche an einem zentralen Ort verwalten können. Außerdem können Sie verschiedene Prioritäten setzen. Das hilft Ihnen dabei keine wichtigen Nachrichten mehr zu verpassen.

Alle empfangenen Benachrichtigungen werden in einer kleinen Blase angezeigt. Wenn Sie auf eine Blase klicken, erhalten Sie eine Vorschau der Nachricht und können diese direkt beantworten. So reagieren Sie in Zukunft noch schneller, als wenn Sie zuerst den Apps öffnen müssen. Das Tolle an dem neuen Betriebssystem ist, dass Sie diese Funktion eigenständig ein- oder ausstellen können. Sie haben die Kontrolle und können entschieden ob Sie die kleinen Blasen sehen möchten oder nicht.

Folgen Sie der Anleitung um die Funktion zu aktivieren oder deaktivieren:

  1. Öffnen Sie die Einstellungen
  2. Klicken Sie auf “Apps und Benachrichtigungen” und danach auf “Benachrichtigungen”
  3. Scrollen Sie zu dem Button “Blasen” und verschieben Sie den Regler

Möchten Sie die Benachrichtigung nach einem Anruf deaktivieren? Dann können Sie die entsprechende Anzeige gedrückt halten und zu dem Kreuz am unteren Bildschirmrand ziehen. So haben Sie diese Art von Benachrichtigungen ausgeschaltet.

Außerdem führt Google mit Android 11eine integrierte Funktion der Bildschirmaufnahme ein. Hiermit können Sie wichtige Information direkt erfassen und auch teilen. Sie können sich aussuchen, ob Sie bei einer Displayaufnahme den Ton von Ihrem Mikrofon, von Ihrem Gerät oder von beiden Möglichkeiten einspielen möchten. Eine zusätzliche Aufnahme-App ist nun nicht mehr erforderlich!

Weitere kleine Verbesserungen

Mit dem neuen Betriebssystem können Sie sich aber auf noch weitere Änderungen freuen! Damit Sie als Nutzer ein noch besserer Erlebnis haben, können Sie zum Beispiel kürzlich erhaltene Benachrichtigungen direkt ansehen. Außerdem  wird die Bluetooth-Funktion nicht mehr ausgeschaltet, wenn Sie in den Flugzeugmodus wechseln.

Eine bislang noch nicht so bekannte Funktion ist, dass Sie Dokumente wie ihren Führerschein oder Ihren Personalausweis digital auf Ihrem Smartphone abspeichern können. Durch das neue Update auf Android 11 sind Ihre Daten sicher gespeichert. Viele Länder sind von dieser Neuerung überzeugt und raten den Smartphone Nutzern eine digitale Kopie der Ausweisdokumente abzuspeichern.

Ab wann ist Android 11 für Ihr Smartphone erhältlich?

Nachdem Sie endlich alles über Android 11 wissen, bleibt noch eine Frage offen: Wann wird das Betriebssystem für mein Gerät bereitstehen? Die Liste der kompatiblen Smartphones und schon sehr lang und wächst von Tag zu Tag. Um herauszufinden, ob Android 11 in Kürze auch für Ihr Gerät verfügbar sein wird oder ob es vielleicht sogar schon verfügbar ist, können Sie sich auf verschiedenen Portalen informieren. Eine vertrauenswürdige Liste finden Sie beispielsweise hier!